Die Zeit

Die Single - Die Zeit - bei iTunes holen

HERBST:
Wenn die Blattln owafoin'  - Und der Tag scho kürzer wean 
Des Land in Farben wie die schönste Malerei 
Der Wind tragts fuat weit übers Land - A grauer Vorhang überm Tal   
Dann waßt bestimmt – Der Sommer geht amoi vorbei

 

WINTER:
Wenn der Schnee dann owa foid - Die Kerzn scheint in klarer Nocht
Das Land erfrorn und miad -  und irgendwie so frei
De Vögel san längst weiterzog'n - Das Wasser steht und ois ist stad
Dann wast bestimmt – Der Herbst – er geht vorbei

 

FRÜHLING:
Wenn die ersten Sonnenstrahlen - Und da Tauwind drüberfliag'n 
Dann gspiast in Dir  – jetzt wird olles wieder neu
A ganz a neue Kraft erwacht - Und die Bam woin wieder blian 
Dann waßt bestimmt – der Winter geht amoi vorbei

 

SOMMER:
Wenn die Sonn dann owabrennt  - Und am See die Kinder spün 
Draußt am Feld do riachts nach die Blumen und dem Heu 
Jetzt hot der Tog die volle Kraft  - Und ma gspiad des volle Leben 
Doch du waßt bestimmt – der Frühling geht amoi vorbei

 

ZEIT/LEBEN:
Wean die Hoa dann langsam grau - Und des Leben in dein Gsicht
Zagt seine Spuren - wia a oide Malerei
Ois was woa tragt der Wind weit übers Land

A schwoazer Vorhang er ziagt drüber allemoi 
Und plötzlich gpiast – es Leben - es geht amoi vorbei 
Die Zeit sie geht vorbei - Die Zeit sie gehr vorbei

 

Die CD - Do bin I daham - kannst du dir in unserem Onlineshop direkt und versandkostenfrei bestellen: http://www.diebabenberger.at/fan-shop/musik/

Kontakt

Nehmt hier Kontakt mit uns auf!

Ansprechpartner: Max

Telefon: +43 650 7900797

E-Mail: office@diebabenberger.at

Tracke uns auf Bandsintown

Instagram
Musikhaus Thomann Linkpartner
Tweets von Die Babenberger @DieBabenberger
Max Hirschl
Follow Me on Pinterest

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Spiele
Webkatalog
Eintragen
Searchlinks Suchmaschine Kultur - Musik